Manuelle Schmerztherapien

 

Akupunktur nach Master Tong

Die Akupunktur nach Master Tong ist ein eingeständiger Akupunktur-Stil der auf den Erfahrungsschatz von vielen Generationen zurückgreifen kann. Es werden in der Tong-Akupunktur eigene spezielle Akupunktur-Punkte und im Vergleich zur klassischen Akupunktur nur wenige Nadeln verwendet. Diese Therapie kommt bevorzugt bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen sowie im Bereich der Schmerzbehandlung zum Einsatz.  

 

Dorn & Osteopathie Integration    

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn und ihre Weiterentwicklung die Osteo-pathie Integration nach A. Tremel ist eine sanfte ganzheitlich anwendbare Therapieform zur Diagnose und Behandlung unterschiedlichster Beschwerden im Bewegungsapparat. Störungen durch verschobene oder blockierte Wirbel können viele verschiedene Auswirkungen haben und nicht nur zu Bewegungseinschränkungen sondern auch zu Funktionsstörungen einzelner Organe führen wie z.B. zu Magenschmerzen, leichten Herzrhythmusstörungen, Atembeschwerden etc. Häufig finden sich gerade im Bereich der Halswirbelsäule Blockierungen und Fehlstellungen die Ursache für Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Schlafstörungen, Seh- und Hörschwäche usw. sein können.

Ziel dieser manuellen Methode ist es, in Zusammenarbeit mit dem Patienten den Menschen wieder weitgehend, d.h. soweit es evt. vorhandene Skelettdeformierungen zulassen, in seine Mitte zu geleiten und seine Statik auszugleichen um damit die Funktionsfähigkeit der Wirbelsäule und aller anderen Körpergelenke wieder herzustellen.  

 

Breuss ESI-Massage

Die Breuss ESI-Massage ist eine sanfte energetische Rückenmassage, durch die Verspannungen und tiefliegende Blockaden sowohl seelischer, energe-tischer als auch körperlicher Natur gelöst werden können und die zugleich die Regeneration von Wirbeln und Bandscheiben unterstützt. In Verbindung mit der Dorn-Therapie bildet die Breuss ESI-Massage eine Therapie-Kombination die die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt und dadurch viele Probleme und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und anderer Bereiche des Körpers, positiv beeinflusst.

Die Breuss ESI-Massage findet vor oder nach einer Dorn-Behandlung Anwendung, kann aber aufgrund ihrer allgemein entspannenden, schmerz-lindernden und wohltuenden Wirkung auf Körper, Geist und Seele auch als eigenständige Therapiemethode durchgeführt werden. 

 

Chiropraktik nach Marienhoff

Eine sehr sanfte chiropraktische Technik bei der im Gegensatz zur klas-sischen Chiropraktik auf Vorspannung, Impuls und Knack verzichtet wird. Dies bedeutet eine Mobilisation ohne oft schmerzhafte ruckartige Bewe-gungen. Sie eignet sich insbesondere zur Lösung von Blockierungen an Wirbeln und Gelenken, Linderung akuter und chronischer Schmerzen sowie zur Auflösung muskulärer Verspannungen.

 

Golgi-Punkt-Schmerztherapie

Bei dieser Therapie werden bestimmte Punkte in den Sehnenansätzen so manipuliert, dass muskuläre Disharmonien sowie verhärtete oder verkürzte Muskeln und Faszien entspannt und in ihren ursprünglichen Zustand zu-rückversetzt werden können. Behandelbar sind alle akuten und chronischen Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates.

 

Triggerpunktmassage

Mit dieser speziellen Form der Massage werden sogenannte Trigger (Schmerzpunkte die durch kleine Verhärtungen oder Verklebungen von Muskelfasern oder Faszien entstehen) gelöst und Schmerzen in den umgebenden Körperregionen gelindert.