Farblichttherapie nach Dinshah

Wie bei der Frequenztherapie der elektrische Wechselstrom hat auch farbiges Licht eine messbare Frequenz die beim Auftreffen auf den Körper eine feine Resonanz hervorruft.

 

Jeder Körper ist ein lebendiger Organismus dessen Systeme ständig in Bewegung sind. Jede dieser Bewegungen erzeugt eine Schwingung in einer für jeden Menschen und jedes Organ anderen Frequenz. Die Frequenzen mit denen unser Körper arbeitet liegen zwischen den Farben Infrarot und Ultraviolett.


Lt. Prof. Dr. Fritz Albert Popp, Leiter des Instituts für Biophysik in Kaiserslautern, ist "Jeder Krankheit auf einen Lichtmangel in der Zelle zurückzuführen." Z.B. stehen die Elemente Kalzium und Phosphor also die wesentlichen Knochenbildungssubstanzen mit den Farben Orange und Lindgrün oder Brom das in Beruhigungsmitteln Anwendung findet in Resonanz mit Purpur.

 

Gerät diese Ordnung in Disharmonie, wird der Mensch krank. Sinn der Farblichttherapie ist es, mit Hilfe der Farben den Körper wieder zu har-monisieren und ins Gleichgewicht zu bringen.